Genießen Sie Ihre Auszeit vom Alltag – in dem Urlaubsparadies ganz in Ihrer Nähe!

Neuigkeiten

Freizeitangebote 2016

Unser Programm für Ihre Freizeit am – auf – im Wasser:

In der Saison 2016 haben wir wieder viele fantastische Freizeitmöglichkeiten für Sie zu bieten. Machen Sie einen Segelkurs, mieten Sie ein Boot oder ein SUP-Board. Oder entspannen Sie in unserem herrlichen Strandbad mit Urlaubsflair, für das Sie sonst ins Flugzeug steigen müssten. – Alles ganz in Ihrer Nähe – im Freizeitzentrum Xanten!

Stöbern Sie in unseren neuen Broschüren und planen Sie Ihre (Wassersport-) Freizeit 2016 an der Xantener Nord- & Südsee.

Jetzt an unseren Messeständen und in unserem Info-Center:

Kontakt

Veranstaltungskalender 2016

Der Veranstaltungskalender 2016 mit allen Event-Terminen an der Xantener Nord- und Südsee ist ab sofort erhältlich!

Informieren Sie sich im neuen Veranstaltungskalender 2016 über alle Events des Jahres an der Xantener Nord- und Südsee. Die neue Broschüre ist ab sofort an allen Auslagestellen im Freizeitzentrum Xanten und bei ausgewählten Partnern in der Region erhältlich. Selbstverständlich kann Sie auch direkt online hier geladen werden.

Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Event-Saison und Ihren Besuch!

Zum Öffnen aus das Bild klicken (PDF-Dokument, ca. 3,7 MB)

Wildblumenwiesen an der Xantener Südsee

Die Naturschutzstiftung Niederrhein hat zusammen mit der Freizeitzentrum Xanten GmbH im vergangenen Jahr 2 Wildblumenwiesen an der Xantener Südsee eingesät. Die Saat ist gut aufgegangen und dient zahlreichen Insektenarten als Nahrungsquelle sowie den Besuchern zur optischen Bereicherung.

Eine heimische Wildpflanze dient als Nahrungsquelle für zehn Tierarten. Insekten und speziell Wildbienen sind in der Nahrungskette Garanten für höhergradige Tierarten. Die zwei Wildblumenflächen an der Xantener Südsee enthalten neben den zahlreichen Grasarten u.a. blaublühende Wiesenknaute, gelb blühende Wiesenplatterbsen, Wiesenmargeriten, blau blühenden Natterkopf. Je nach Jahreszeit und auch im Laufe der Jahre setzen sich unterschiedliche Arten mehr oder weniger stark durch und bestimmen das Aussehen. Besonders die sonnigen Tage sind außerdem ein Eldorado für Wildbienen, Schmetterlinge und Libellen.

In den letzten 13 Jahren sind 80 % weniger Bestäubungen von Obstgehölzen und Blütenpflanzen erfolgt. Es gibt den Satz: „Stirbt die Biene stirbt der Mensch!“
Deshalb setzt sich die Naturschutzstiftung Niederrhein für Wildblumenwiesen ein.

Website der Naturschutzstiftung Niederrhein

Wir sind Mitglied

Unsere Partner

Besuchen Sie auch