Das Oktoberfest Xanten unterstützt integrative Projekte mit 3.000 Euro

2018-12-10T13:23:23+00:00Dezember 10th, 2018|Allgemein|0 Comments

Einen schönen „Geldregen“ verteilten die Geschäftsführer des Freizeitzentrums Xanten (FZX), stellvertretend für das von ihm veranstaltete Oktoberfest Xanten, an die Vertreter integrativer Projekte aus der Umgebung. Insgesamt 3.000 Euro wurden anlässlich des 20. Jubiläums des Oktoberfestes Xanten gemeinnützigen Institutionen übergeben.

Dazu gehört die BSWG Blinden- und Sehbehinderten Wassersportgemeinschaft Moers e.V. Der Verein bietet Angebote zur Erholungsfürsorge blinder und sehbehinderter Menschen und nutzt dafür verschiedene Freizeiteinrichtungen in der Umgebung. Stellvertretend für den BSWG

Vorstand nahm Zofia Bonk einen Scheck über 1.000 Euro von FZX-Geschäftsführer Axel Hoppe entgegen. Den Betrag will die BSWG zur Renovierung des Vereinsbootshauses und zur Anschaffung weiterer Wasserfahrzeuge nutzen.

Auch die Cassiopeia-Stiftung e.V. aus Wesel kann sich über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro freuen. Die Stiftung fördert Projekte für ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben und Wohnen für Menschen mit Behinderung in Wesel und betreibt dort ein Apartmenthaus für 12 junge Menschen. Die Unterstützung, überreicht vom FZX-Geschäftsführer Ralf Berensmeier, möchte die Stiftung zur Planung eines weiteren Hauses verwenden, wie Heinz-Gerd Hülshorst vom Vereinsvorstand berichtet.

Und schließlich erhält auch der SV Vynen-Marienbaum e.V. eine Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro. Der Sportverein hat eine integrative Sportgruppe, in der Menschen mit Behinderung Sport machen können. FZXGeschäftsführer Thomas Görtz überreichte den Scheck an den Vorstand Herbert Geerißen. Es ist geplant, von dem Geld neue Geräte für den Reha- und Breitensport anzuschaffen.

Spendenerlöse von den „Jubiläums-Wiesn“ Anlässlich der Eröffnung der „Jubiläums-Wiesn“ 20. Oktoberfest Xanten am 3. Oktober 2018 waren die ersten eintausend Maß Festbier zum Jubiläumspreis verkauft worden. Davon wurden 3.000 Euro an die genannten Institutionen übergeben.